Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Concours Hippique Biel-Bienne 2017 

 

Dankeschön 

Der KRV Biel kann einmal Glück haben und das hatten wir am Concours 2017. Das Wetter hat in diesem Jahr so richtig mitgespielt. Aber ohne all unsere Helfer/innen wäre es gar nicht möglich, einen solchen Anlass durchzuführen. Für die Arbeit, die ihr vor, während und auch nach dem Concours geleistet habt, möchte das OK euch allen herzlich danken. 

Wir freuen uns auf den Concours-Höck und auf den Concours 2018. 

OK-Concours 

 

 

Ranglisten

  

Ganz herzlich gratulieren möchten wir...

... unserer Vereinsequipe mit Nicole Fischer, Livia Rottermann, Sabrina Enz und René Kocher -  zum 5. Platz im Equipenspringen

... unserem Vereinsmitglied Sabrina Enz – zum Sieg in der Prüfung R100

... unserem Vereinsmitglied Nicole Tanner – zum Sieg in der Prüfung R115


Auch all unseren anderen Vereinsmitgliedern gratulieren wir ganz herzlich zu den zahlreichen Klassierungen.

 


 

Concours Hippique Biel-Bienne 2016

Land unter in Worben


Es war alles bereit für die Pferdesporttage in Worben. Konnte man am Freitag noch bei strahlendem Sonnenschein die Promotionprüfungen und das gut besuchte Equipenspringen durchführen, so sah es Samstags leider schon ganz anders aus. Der Regen setzte unserem Grasplatz zusehends immer mehr zu.

Trotz der verheerenden Regenfällen gaben wir uns Mühe, den Umständen zu trotzen.


Dank des Verschiebens des Abreit- und Concoursplatzes am Samstag, war es uns trotzdem möglich, die Prüfungen vom Samstagnachmittag und Sonntagvormittag durchzuführen.

Trotz regnerischen Wetter zeigten Reiter und Reiterinnen sich von ihrer besten Seite, was dazu führte, dass einige gute Platzierungen und Siege ergattert wurden.

Aufgrund der Bodenverhältnisse konnten schlussendlich doch nicht ganz alle Prüfungen wie geplant durchgeführt werden. Die zweite Serie der R105/110 von Sonntagnachmittag mussten abgesagt werden.

Es war ein hartes Wochenende und wir möchten uns bei allen Helfer/innen herzlich bedanken. Ein ganz spezieller Dank geht an Matthias Moser vom Seelandhof, welcher uns ermöglichte auf einen anderen Teil des Areals auszuweichen - so konnten trotz Wetterpech noch einige Prüfungen durchgeführt werden.